Berlin:
GILGIAN GELZER
Breathless
17. Januar – 29. Februar 2020

 
Gilgian Gelzer, geb. 1951 in Bern, lebt und arbeitet seit über 30 Jahren in Paris.
Dort hatte er bis zu seiner Pensionierung im letzten Jahr eine Professur für Zeichnung und Malerei
an der „Ecole nationale supérieure des Beaux-arts de Paris“ inne.
Der Ausstellungstitel „Breathless“ – atemlos steht für die unendlich erscheinenden Linien auf den Arbeiten
von Gelzer, die einem im wahrsten Sinne des Wortes fast den Atem verschlagen.
 
Im Kabinett der Galerie, werden 5 Zeichnungen des französischen Künstlers Daniel Schlier zu sehen sein.
Schlier, geboren 1960 in Dannemarie, Frankreich, lebt und arbeitet in Strasbourg und Paris.
In Paris ist er Nachfolger von Gilgian Gelzer an der „Ecole nationale supérieure des Beaux-arts de Paris“.
 
 
Gilgian Gelzer was born 1951 in Bern. He lives and works in Paris for more than 30 years.
He has held a professorship for drawing and painting at Ecole nationale supérieure des Beaux-arts de Paris
until his retirement last year.
The exhibition‘s title Breathless – atemlos signifies the seemingly infinite lines in Gelzer’s works,
which, in the truest sense of the word, can take one‘s breath away.
 
In the gallery‘s cabinet, five drawings of french artist Daniel Schlier will be on display.
Schlier was born in 1960 in Dannemarie, France. He lives and works in Strasbourg and Paris.
In Paris, he is successor of Gilgian Gelzer at Ecole nationale supérieure des Beaux-arts de Paris.

artnetinstagramfacebook
@