Gilgian Gelzer
A Light Year Away
Galerie Jean Fournier, Paris
12. September – 9. November 2019


Berliner Zeitung vom 16. Mai 2019:

Die Natur im Bilderrahmen

Galerie Born lud drei Niederländer ein, um die gemalte Welt vor ihrem Fenster zu zeigen

Es war nicht etwa einer der großen niederländischen Maler von Stillleben und Nature-morte-Motiven des Goldenen Zeitalters, die diese Zeile hinterließen. Der französiche Romantiker Delacroix ließ fast ein Jahrhundert später die Nachwelt wissen, dass es darauf ankäme, das „Vokabular der Natur“ in eine individuelle Sprache zu übersetzen. Das war sehr modern. Ganz in diesem Sinne „übersetzen“ drei Niederlände – Marc Mulders, Reinoud van Vught und Han Klinkhamer – die Welt vor ihrem Atelierfenster in ein sinnliches Universum aus Realität und Abstraktion. Von Ingeborg Ruthe


Martin Assig
Weil ich geboren wurde
Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg
21. Mai 2019 – 1. September 2019


Gilgian Gelzer
Musée des Beaux-Arts de Caen
23. März 2019 – 1. September 2019


Lucy Teasdale
Three black pears
Kunstverein Galerie am Markt Schwäbisch Hall, Germany
10. Februar 2019 – 14. April 2019


Michael Markwick
New songs to learn and sing
Martin von Wagner Museum, Würzburg, Germany
12. Dezember 2018 – 4. April 2019


Uwe Kowski und Kai Schiemenz
Reflection
AKI Gallery Taipeh, Taiwan
17. November – 30. Dezember 2018


Strawalde / Jürgen Böttcher.
Zeichnung, Malerei, Film
Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung
bis 27. Januar 2019


Gillian Gelzer
L´árt du dessin
Musée des Beaux Arts, Rouen
8. November 2018 – 11. Februar 2019


Daniel Schlier
Galerie Jean Brolly
27. Oktober – 17. November 2018


Martin Assig
Bodenbild, 2018
Kunstmuseum Kloster unser lieben Frauen, Magdeburg


HENRI JACOBS – Odradek
17. Februar – 6. Mai 2018
Malmö Konsthall, Schweden

STRAWALDE – Malerei und Collagen
4. Februar – 25. März 2018
Galerie Schrade Mochental

GILGIAN GELZER – Nix
19. November – 11. Februar 2018
Galerie Jean Fournier, Paris

GILGIAN GELZER – Contact
12. Mai – 12. Juli 2017
Beaux-Arts de Paris

MARTIN ASSIG – Einsicht Eigenart
28. April – 2. September 2017
Galerie Volker Diehl, Berlin

GALERIE BORN – paper position
28. – 30. April 2017, 10 – 20 Uhr
Eröffnung: Do, 27. April 2017, 17 – 21 Uhr
Bikini Berlin
Budapester Str. 38–50, 10787 Berlin
Ausgestellte Künstler: Martin Assig, Biene Feld

GILGIAN GELZER – Pencilmania
14. Januar – 23. April 2017
Kunstmuseum Solothurn

UWE KOWSKI – Matrix
14. Januar – 25. Februar 2017
Galerie Eigen + Art / Leipzig

MARTIN ASSIG im KOLUMBA / Köln
„Me in a no-time state“ – Über das Individuum
10 Jahre Kolumba, 2007 – 20017
15. September 2017 – 14. August 2018

MARTIN ASSIG – Ausstellungsbeteiligung
VERMISST – Die blauen Pferde von Franz Marc
3. März – 5. Juni 2017
Haus am Waldsee / Berlin
facebookartnet
@